45871

 

 

 

 

 

G Junioren starten erfolgreich in die Saison !!

Im Rahmen der Sportwoche des Gelb-Weiß Elliehausen waren wir der Einladung des JFV West gefolgt und haben am Sonntag Vormittag an einem Vorbereitungsturnier teilgenommen. Neben der dem Gastgeber, der zwei Mannschaften stellte, war noch der JFV Rosdorf mit seinen jüngsten Kickern vertreten. Es wurde ein Doppelrunde gespielt, so dass alle Kinder möglichst viel Einsatzzeit bekamen. Nach fünf Siegen und nur einer Niederlage konnten die Kids den verdienten ersten Turniersieg der noch jungen Saison feiern. Obwohl aufgrund der Ferien nicht alle Kinder zur Verfügung standen und es gerade zur Mittagszeit schon sehr warm wurde, zeigten die Kids mit 19 erzielten Toren erfrischenden Offensivfußball. Vielen Dank an den JFV West für die Einladung und die tolle Organisation mit Wassereimern und Sommerdusche.


U6 und U7 mit tollen Spielen in der Rückrunde der Fairplay Liga

 


Wie schon zur Hinserien konnten wir auch zur Rückrunde mit zwei Mannschaften in die FairPlay Liga starten. Zu unseren Teams gesellten sich aus dem Altkreis noch TUSPO Weser Gimte und Werratal I und Werratal II in unsere Staffel. Aus Göttingen komplettierte mit dem FC Grone ein sehr starker Gegner die Staffel.

 

Bereits am ersten Spieltag, den wir bei bestem Fußballwetter in Dransfeld veranstalteten wurde schnell klar, dass der FC Grone seiner Favoritenrolle gerecht werden sollte. Ungefährdet gewann Grone alle Spiele. Spannender wurde es um die Plätze dahinter. Unsere U6 musste sich nur dem FC Grone geschlagen geben und setzte sich mit zwei Siegen auf Platz zwei der Tabelle. Unsere U7 lieferte sich nach einer Niederlage und einem Sieg ein packendes Duell mit dem TUSPO Weser Gimte das mit einem leistungsgerechtem Unentschieden endete.

Beim zweiten Turnierspieltag, den die SG Werratal hervorragend ausgerichtet hatte, lief es nicht ganz so gut für unsere U7. Das vereinsinterne Duell mit der U6 wurde nach spannendem Spiel knapp verloren, die Niederlage gegen den FC Grone konnte man noch in Grenzen halten. Nach Siegen gegen die beiden Mannschaften des Gastgebers hatte man trotzdem 6 Punkte auf der Habenseite. Besser machte es die U6, die nicht nur die U7 schlagen konnte, sondern auch gegen Werratal souverän gewann. Mit Gimte wartete ein Gegner mit dem man sich auf Augenhöhe begegnete und sich leistungsgerecht mit 0:0 trennte. Es sollte das Einzige torlose Spiel der gesamten Staffel bleiben.

Am letzten Spieltag durften wir die Gastfreundlichkeit des FC Grone genießen. Aufgrund vieler Absagen konnte jede Mannschaft heute nur einen Auswechselspieler aufbieten und einige Kinder, die gerade mit Fußball angefangen haben bekamen ordentlich Spielzeit. Im Eröffnungsspiel konnte unsere U6 gegen Werratal I in einem unterhaltsamen Spiel gewinnen. Im nächsten Spiel war man gegen den überragenden FC Grone chancenlos. Nachdem man auch dieses mal gegen die personell arg gebeutelte U7 gewonnen hatte war vor dem Spiel gegen den Tuspo Weser Gimte klar, dass der zweite Platz nicht mehr zu nehmen war. Wie alle Spiele unsere beiden Mannschaften gegen Gimte endete auch dieses Spiel unentschieden. Unsere U7 stemmte sich heute mit aller Kraft gegen die Gegner, konnte aber leider kein Spiel gewinnen. Nach einem starken Unentschieden gegen Gimte, wurde gegen die U6 und auch gegen Werratal I verloren.


Es war wieder eine tolle FairPlay Staffel, in der nicht nur die Kinder unsere Mannschaften gezeigt haben, dass sie eine tolle Entwicklung genommen haben. Auch wenn der FC Grone deutlich überlegen war, entwickelten sich gerade in den Duellen gegen den TUSPO Weser Gimte unterhaltsame und packende Spiel, die immer fair und mit viel positiver Unterstützung der Eltern durchgeführt werden konnten. Überraschend das Abschneiden unser U6, die nicht nur den 2. Tabellenplatz erreichen konnte, sondern auch teilweise schon tolle Kombinationen zeigte. Unsere U7 fand durch ständig neue Aufstellungen nicht wirklich zueinander, zeigte aber mit Platz 4  trotzdem eine ordentliche Leistung


Neue Trainingsjacken für unsere Jüngsten

 

Ein schöner Rücken kann entzücken !

 

Wiebke Uphues – Heß, Inhaberin der im Niemetal ansässigen Firma Heß Haus Bauunternehmen, überreichte der Mannschaft neue Trainingsjacken. Seit der Saison 2017/2018 ist die JSG Hoher Hagen komplett bis zu der G Jugend fusioniert, so dass die Kinder keine einheitlichen Trainingsjacken besaßen. Dank der neuen Trainingsjacken können jetzt alle Kinder der G Jugend in einheitlichen Jacken die JSG Hoher Hagen repräsentieren.

Die JSG Hoher Hagen sagt herzlichen Dank !

 

 

G-Jugend HKM Zwischen- und Punktrunde a

Aufgrund der großen Anzahl an Kindern in der G Jugend, konnte die JSG Hoher Hagen erstmals eine dritte G Jugendmannschaft für die Punktrunde der HKM nachmelden. Neben der JSG gibt es nur eine Mannschaft im Kreis Götttingen – Osterode, die ebenfalls mit drei Mannschaften vertreten ist.


Am 20.01. ging es für unsere erste Mannschaft zur Zwischenrunde in die, für eine HKM der G Jugend, ungeeignete Halle FKG II, da keine Sitzmöglichkeiten für die Eltern vorhanden waren. Es erwarteten uns neben der Mannschaft der 3 Flüssestadt, JFV West noch 3 Mannschaften mit SC Eichsfeld II, Freiheit – Petershütte und FC Merkur Hattorf die uns völlig unbekannt waren.
Gleich im ersten Spiel mussten wir gegen die sehr starke Mannschaft der 3 Flüssestadt antreten. Hier waren wir dem Gegner nicht gewachsen und verloren deutlich mit 0:5.
Im zweiten Spiel gegen Petershütte hatten wir uns vorgenommen unser erstes Spiel zu gewinnen, doch bereits zu Beginn der Partie konnte der Gegner eine Unaufmerksamkeit nutzen und das 1:0 erzielen. Trotz mehrerer Chancen wollte uns der Ausgleich nicht gelingen, so dass wir mit 1:0 das Nachsehen hatten. Bereits nach den zwei Niederlagen war klar, das wir die Endrunde nicht mehr erreichen konnten und in den folgenden Spielen haben wir ein wenig experimentiert.
Im dritten Spiel wollte Levi ins Tor und Jonas spielte jetzt draußen. Aber auch gegen Hattorf waren wir nicht bei der Sache und lagen nach 10 Minuten mit 2:0 zurück. In den letzten zwei Minuten der Partie zeigten unsere Jungs jedoch was sie leisten können. Dank starker Vorarbeit von Henrik, der uneigennützig vor dem Tor quer auf Jonas gespielt hat, gelang der Anschlusstreffer. Als wir durch Henrik 50 Sekunden vor Schluss noch das 2:2 erzielen konnten war plötzlich sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen, der uns aber leider nicht mehr gelang.
Im nächsten Spiel, gegen den stark aufspielenden JFV West, konnten wir leider nicht an die starken 2 Minuten anknüpfen und verloren auch dieses Spiel mit 0:3.
Im letzten Spiel gegen Merkur Hattorf wollte Mika mal ins Tor. Nichts leichter als das, unser dritter Torwart am heutigen Tag. Mika hielt den Kasten sauber, aber im Angriff hat uns heute die Durchschlagskraft gefehlt, so dass wir uns mit einem 0:0 aus dem Turnier verabschiedet haben.
Fazit: Es sollte heute einfach nicht sein. Wir konnten körperlich nicht dagegenhalten und hatten auch ein wenig Pech im Abschluss. Mit Henrik und Mika waren zwei Spieler aus dem jüngeren Jahrgang dabei die im nächsten Jahr einen neuen Anlauf nehmen werden, um in die Endrunde einzuziehen.
Es spielten: Jonas P. (1), Levi Paul, Mika (1), Henrik, Tom, Thilo und Vincenzo


Am 21.01. waren wir dann selber Ausrichter der Punktrunde der HKM in der unsere beiden anderen Mannschaften dabei waren. Neben unseren Teams hatten wir noch SC Hainberg II, SG Werratal, TUSPO Weser Gimte und 3 Flüssestadt II im winterlichen Dransfeld zu Gast.
Als JSG Hoher Hagen 2 haben wir eine gemischte Mannschaft mit älteren (2011er) und jüngeren (2012 und 2013) Kinder ins Rennen geschickt, im anderen Team tummelten sich neben Theo ausschließlich Kinder des 2012er Jahrgangs auf dem Spielfeld. Durch kurzfristige Absagen haben wir, nach Rücksprache mit den anderen Trainern, jedes Team mit einem Spieler der F 3 ergänzt damit zwei Auswechselspieler zur Verfügung standen.
Die Eltern und Großeltern auf der gut gefüllten Tribüne konnten spannende und ausgeglichene Spiele sehen und reichlich Tore bejubeln. Die Kinder aller Mannschaften haben mit großer Freude gespielt und so für eine angenehm freundschaftliche Atmosphäre gesorgt. Am Ende konnte sich die Mannschaft des SC Hainberg vor dem Team der 3 Flüssestadt II durchsetzen. Einen erfreulichen und überraschenden dritten Platz konnte die jüngste Mannschaft des Turniers ,die JSG Hoher Hagen 3 erkämpfen, die Aufgrund des besseren Torverhältnis die Mannschaft des TUSPO Weser Gimte hinter sich lassen konnte. Als fünfter kamen die Jungs von der JSG Hoher Hagen 2 über die Ziellinie gefolgt von der SG Werratal, die trotz vieler Gegentore nicht aufsteckten und im letzten Spiel auch ein Erfolgserlebnis feiern konnten.
Vielen Dank auch an unsere Eltern, die wieder einmal einen klasse Verkauf auf die Beine gestellt haben und uns Trainer bei der Durchführung unterstützt haben.
Fazit: Heute konnten auch die Kinder, die sonst noch nicht so viel Spielpraxis sammeln konnten zeigen welch tolle Entwicklung sie genommen haben. Der große Zuspruch an Kindern in der G Jugend und Bambini zeigt, dass die JSG Hoher Hagen hier tolle Arbeit leistet und wir, entgegen des Trends, gerade im Kinderfußball hervorragend aufgestellt sind.
Es spielten:
JSG Hoher Hagen II : Noel H. (2 Tore), Philip (2), Tom Luca (1), Mertcan, Malik, Noel S., Yanick
JSG Hoher Hagen III : Theo, Malte (2), Jannis (2), Edgar, Hannes, Jonas W.(1), Tobi




Berichte über dei HKM der 1. und 2. Mannschaft

JSG Hoher Hagen I

Beim Vorrundenturnier der HKM in Adelebsen erwarteten uns, bis auf den Gastgeber, altbekannte Gesichter. 3 FS II und Gimte aus der Fairplaystaffel, Grone und Harste/Lenglern, mit denen wir noch eine Rechnung aus der Soccerarena offen hatten. Im 1. Spiel trafen wir gleich auf die starken Groner. Den Jungs war deutlich die Nervosität anzumerken. Durch die Offensive Aufstellung mit nur einem Verteidiger sind wir des öfter in Konter gelaufen und haben verdient mit 0:3 verloren. Im 2. Spiel gegen 3 FS II dann vielleicht der zufällige Wendepunkt zum Guten. Jonas musste für Steven, der sich den Finger verstaucht hat, ins Tor. Levi haben wir wegen seiner Zweikampfstärke in die Abwehr gezogen und Jannis ist dafür ins Mittelfeld aufgerückt.
In einem hart umkämpften Spiel war es Henrik der mit dem 1:0 den Endstand markierte.
Im 3. Spiel erwartete uns mit Gimte der schwächste Gegner. In diesem Spiel bekamen alle Kinder ausreichend Spielzeit und wir konnten Gegen den "Gewinner der Herzen" souverän mit 6:1 gewinnen.
Im 4.Spiel gegen den Gastgeber Lindenberg konnten wir früh die Weichen auf Sieg stellen und so auch munter durchwechseln um Kraft für das letzte Spiel zu schonen. Mit 3:0 wurde klar gewonnen.
Im letzten Spiel des Tages war klar das man min. den 3. Platz erreicht hat und sich somit für die nächste Runde Qualifiziert. Gegen den bis dahin ungeschlagen Spitzenreiter entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Das glücklichere Ende hatte aber Harste/Lenglern die sich knapp mit 1:0 durchsetzten.
FAZIT:
Ein verdienter 3. Platz bei einem tollen Vorrundenturnier. Steven und Tom mit den ersten Toren während eines Turniers. Henrik (mit 5 Toren) und Levi (das Abwehrbollwerk) ragten aus einer starken Mannschaftsleistung heraus.
Es spielten: Jonas, Levi, Ali, Thilo (1), Jannis (1), Tom (2), Steven (1) und Henrik (5 Tore)

JSG Hoher Hagen II

Zur Vorrunde der HKM musste sich unsere 2. Mannschaft ausnahmslos mit 1. Mannschaften messen. Als Gegner warteten der SC Eichsfeld, RSV 05, JFV West, Bovender SV und die uns gut bekannte Mannschaft aus Werratal auf unser neues Trainergespann Andi und Maik.
Im 1.Spiel trafen wir auf den SC Eichsfeld. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Auf beiden Seite wurden vielversprechende Chancen ausgelassen, so dass es zu einem gerechten 0:0 kam.
Im 2. Spiel wartete mit West eine Mannschaft die letztes Jahr in der Finalrunde gestanden hat. Das auch dieses Jahr mit West zu rechnen ist war schnell zu erkennen. Unsere Jungs stemmten sich mit aller Macht gegen starken West'ler, konnten aber den überragenden Spieler nicht stoppen und verloren mit 0:4.
Im dritten Spiel wartete mit Werratal ein Gegner der uns aus der FairPlay Liga gut bekannt war. Doch anscheinend waren unsere Jungs etwas irritiert als plötzlich 3 Mädchen auf dem Feld standen. Bis sie es richtig realisiert hatten Stand es bereits 2:0 und das Spiel war verloren.
Im 4. Spiel wartete die favorisierte Mannschaft von RSV 05 auf unsere tapfer kämpfenden Kids. 05 agierte ausnahmslos mit langen Torabstössen auf ihren überragenden Spieler, der dann im  Zweikampf kaum zu stoppen war. Mit 0:5 war man chancenlos.
Im letzten Spiel des Tages wartete der Bovender SV die Mannschaft die am ausgeglichensten besetzt war. Körperlich nicht so stark aber spielerisch schon sehr ansehnlich. Zwar kamen wir durch Konter immer mal wieder vors gegnerische Tor, doch das ersehnte Tor, was unsere aufopferungsvoll kämpfenden Jungs verdient gehabt hätten, wollte einfach nicht fallen. Auch dieses Spiel wurde mit 0:4 deutlich, aber etwas zu hoch verloren.
Am Ende sprang leider nur der 6. Platz heraus, was aber an der guten Laune der Kinder nichts änderte. Ob es jetzt an der gezeigten Leistung oder an der "Runde Muffins" des Trainergespanns lag bleibt ein Geheimnis, was in der Kabine bleibt.
Es spielten mit:
Tom Luca, Theo, Vincenco, Phillip, Emil, Noel S., Edgar und Hannes

1.Spieltag FairPlay Liga in Dransfeld

Mit 2 Mannschaften (Team „Schwarz“ und Team „Gelb“) starteten wir in die neue Saison. Die Einteilung der Staffel brachte uns mit der U7 I und U7 II der JSG Dreiflüssestadt, TUSPO Weser Gimte und der SG Werratal durchweg Teams aus dem Altkreis Münden.  

Team Schwarz – 3 FS II 0:1

Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem sich unsere Kinder des 2011er Jahrgangs gegen den spielerisch etwas stärkeren Gegner einen tollen Kampf lieferten. Es war ein Duell auf Augenhöhe. Als sich alle schon mit einem 0:0 abgefunden hatten gelang der 3 FS II nach einem abgefangenen Freistoss in der letzten Minute noch der siegbringende Treffer durch einen Konter.  

Team Gelb – SG Werratal 5:0

Unsere Kinder des jüngeren Jahrgangs (nur Steven und Tom sind 2011er) zeigten eine ganz starke Leistung. Gegen den körperlich überlegenen Gegner war man spielerisch und kämpferisch überlegen. Schon früh konnte Aufgrund der Überlegenheit viel gewechselt werden, so dass alle Kinder in viel Spielzeit ihr können zeigen konnten.

Team Schwarz – 3 FS I 0:7

Nach den Ergebnissen der Vorbereitungsturniere in Hann. Münden (Die Mannschaft der 3 FS gewann beide souverän) war klar das es das schwerste Spiel des Tages werden sollte. Wie erwartet hatten wir gegen den übermächtigen Gegner nicht den Hauch einer Chance. Unsere Jungs  gaben ihr Bestes konnten aber die Gegentore nicht verhindern. Das Spiel wurde schnell abgehakt und der Blick ging zum letzten Spiel des Tages gegen Team „Gelb“

Team Gelb – TUSPO Weser Gimte 3:0

Nach dem deutlichen Sieg im ersten Spiel ging es voller Euphorie in das Duell mit TUSPO. Anfangs taten sich unsere Kids etwas schwer. Trotz deutlicher Feldvorteile wollte das erlösende 1:0 nicht fallen. Reihenweise wurden gute Möglichkeiten vergeben. Doch dann wurde der Druck zu hoch und wir konnten das Führungstor erzielen. Jetzt war der Knoten geplatzt und der ungefährdete Sieg konnte eingefahren werden.

Team Schwarz – Team Gelb 1:0

Im letzten Spiel des Tages kam es zum vereinsinternen Duell unsere beiden Mannschaften. Team Schwarz war körperlich und läuferisch stärker und konnte Team Gelb dadurch in der eigenen Hälfte einschnüren. Klare Chancen konnte sich Team Schwarz nur selten erarbeiten. Bei Team Gelb war der Kräfteverschleiß deutlich zu spüren, so dass es nur wenig Entlastung gab. So kam es wie es kommen musste und Team Schwarz konnte den verdienten Siegtreffer zum 1:0 erzielen.

FAZIT:  

Es war ein toller Fair Play Spieltag bei hervorragendem Fußballwetter. Beide Mannschaften haben tolle Leistungen gezeigt. Vielen Dank auch an die Eltern, die einen hervorragenden Verkauf organisiert haben. Alle Kinder hat es riesig Spaß gemacht, dass sich die ersten Erfolge eingestellt haben ist ein positiver Nebeneffekt.

Es spielten:

Team „Schwarz“: Theo, Thilo, Tom Luca, Levi Paul, Vincenco, Edgar, Emil und Jonas (1)

Team „Gelb“: Steven, Tom, Franziska, Tobi, Noel, Hannes, Mika (4), Jannis (4)


Endrunde des 3 Flüsse Cups in Hann. Münden

Am 06.08.2017 durften wir mit unserer G Jugend an der Endrunde des 3 Flüsse Cups teilnehmen. Neben dem Gastgeber, der 3 Mannschaften ins rennen schickte, fanden sich mit RSV Göttingen 05, JFV West, SSV Witzenhausen und SV Kaufungen Mannschaften auf der Teilnehmerliste, die in der letzten Saison mit ganz starken Mannschaften bei Turnieren aufgetrumpft haben. Mit gedämpften Erwartungen sind wir ins Stadion am Rattwerder gereist. Nach nur einer Trainingseinheit und mehreren neuen Kindern, die durch den Zusammen-schluss zur JSG Hoher Hagen aus der JSG Bühren/Scheden/Jühnde zu uns gestoßen sind, wussten wir nicht wo wir stehen. Erschwerend kam hinzu, dass viele Kinder des 2011er Jahrgangs wegen der Einschulung am 05.08. nicht zur Verfügung standen und wir wieder mit 4 Kindern des 2012er Jahrgangs teilgenommen haben. Doch es kam alles anders als erwartet. Im ersten Spiel gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers konnte dank bärenstarker Leistung ein 0:0 erkämpft werden. Im anschließenden Spiel gegen Kaufungen zeigte die Mannschaft große Moral und sicherte sich trotz Rückstand noch ein 1:1. Dann wurde es Zeit für den 1. Sieg. Gegen die JSG Nieste/Staufenberg konnte klar mit 4:1 gewonnen werden. Doch im nächsten Spiel zeigte sich, dass die ersten Kinder dem heißen Wetter Tribut zollen mussten. Gegen die körperlich überlegenen 05er reichte die Kraft nicht mehr und man musste sich mit 7:1 geschlagen geben. Trotz der Niederlage konnte man sich über den 3. Platz in der Gruppe freuen. Im Platzierungsspiel gegen den SSV Witzenhausen, gaben unsere Kinder noch mal alles doch auch hier reichte die Kraft nicht mehr, so dass auch das letzte Spiel verloren ging und die Kinder sich über einen hervorragenden 6. Platz freuen konnten. Es spielten mit: Steven, Tom, Mika, Theo, Phillip, Mads, Vincenco, Hannes und Edgar

Erstes Turnier der JSG Hoher Hagen G Jugend

Im Rahmen des 3 Flüsse Cups 2017 trat unsere neu formierte Mannschaft in Hemeln zum Qualifikationsturnier der G Jugend an. Neben dem Gastgeber, der mit 2 Mannschaften vertreten war, trafen wir noch auf die JSG Nieste/Staufenberg und den TSG Wilhelmshöhe. Nach langer Ferienpause und noch ohne Training mussten sich unsere Kicker erstmal wieder an den Ball gewöhnen. In unserem ersten Spiel konnten wir uns gegen die 2. Mannschaft der JSG 3 Flüssestadt dank starker Abwehrleistung mit 1:0 durchsetzen. Auch das 2. Spiel gegen JSG Nieste/Staufenberg konnten wir souverän mit 4:1 gewinnen. Gerade die jüngeren Kinder des Jahrgangs 2012 haben in diesem Spiel die meiste Zeit auf dem Feld gestanden. Gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers waren wir chancenlos und mussten uns deutlich geschlagen geben. Da vor dem letzten Spiel klar war, dass uns der 3. Platz nicht mehr zu nehmen war, haben wir beim letzten Spiel munter durchgewechselt, damit alle Kinder auch Spielzeit bekommen. Auch in diesem Spiel waren wir dem Gegner klar unterlegen. Am Ende haben sich alle Kinder riesig über den 3. Platz gefreut. Es spielten mit: Theo, Thilo, Noel H., Jonas, Noel S., Jannis, Tom Luca, Franziska, Tobias und Phillip

HKM 2016/2017 G Jugend DSC Dransfeld

 

Geplant war mit einer spielstarken Mannschaft und einer Mannschaft mit Kindern, die erst angefangen haben, zu starten. Nach der Einteilung der Gruppe war klar, dass wir mit beiden Mannschaften an einem Wochenende spielen müssen. Da regelmäßig 20 Kinder beim Training waren, sollte das kein Problem werden. Als das Wochenende dann näher rückte, kam die Ernüchterung. Ein Kind nach dem anderen musste für das Wochenende absagen, so dass unsere Planungen über den Haufen geworfen wurden. Wir mussten die Mannschaften „wild“ mischen und hatten dann bei jedem Team gerade einen Auswechselspieler zur Verfügung.

Am Samstag den 05.11.16 hatten wir mit DSC Dransfeld 1 unseren Vorrundenspieltag in Gimte. Von den Gegnern her die leichtere Gruppe. Im ersten Spiel gegen Rosdorf 2 wurde knapp mit 0:1 verloren. Im 2. Spiel gab es ein starkes 0:0 gegen die JSG 3 Flüssestadt III. Auch im 3. Spiel haben sich die Jungs voll reingehauen und unglücklich mit 0:1 gegen Gimte verloren. So langsam machte sich die Erschöpfung bemerkbar, so dass im 4. Spiel gegen 05 III mit 0:3 verloren wurde. Im letzten Spiel gegen den JFV West hatten wir keine Chance und mussten uns mit 0:6 geschlagen geben. Trotz der Niederlagen hatten alle Kinder viel Spaß. Mit Emil, Thilo, Malte U. und Edgar haben an diesem Tag gleich vier Kinder ihr  1. Hallenturnier gespielt. Mit Arnis und Niklas, die die Mannschaft komplettierten, standen nur zwei Spieler aus dem Jahrgang 2010 im Team.

Am Sonntag war dann der Spieltag der 2. Mannschaft in Adelebsen. Hier erwarteten uns mit FC Grone, JSG 3 Flüssestadt I, SC Hainberg 2 und 3 und dem Gastgeber FC Lindenberg die schwereren Gegner. Auch an diesem Tag haben 5 Kinder (Franzi, Tobi, Arne, Noel H. und Tom Luca) ihr erstes Hallenturnier gespielt. Maja und Thilo, der bereits Samstag gespielt hatte, komplettierten die Mannschaft. Nach Rücksprache, unter Berücksichtigung  unserer Spielstärke, und abgesprochen mit den andere Trainern, ging Lucien aus der F Jugend bei uns ins Tor. Dank seiner starken Paraden konnten wir die Ergebnisse freundlicher gestalten. Gegen den FC Grone wurde mit 0:2 verloren. Gegen Hainberg 2 und Hainberg 3 mussten wir uns mit 0:1 geschlagen geben. Im Spiel gegen 3 Flüssestadt haben wir uns mit einem 0:2 auch sehr gut verkauft. Gegen Lindenberg konnten wir sogar ein 0:0 erkämpfen. Auch dieses Mal war mit Maja nur ein Kind aus dem älteren Jahrgang dabei.

Am 12.02.17 war es dann soweit. Als Gastgeber der Punktrunde erwarteten wir mit dem DSC 1 und DSC 2 die Mannschaften von 05 III, JFV West II, JSG 3 Flüssestadt, SC Hainberg 3 in Dransfeld. Nach den guten Eindrücken aus den Turnieren im Vorfeld, dem Heimvorteil und den nicht ganz so starken Mannschaften war die Hoffnung groß, die Punktrunde erfolgreich abzuschließen. Doch diese HKM war irgendwie verhext. Mit Niklas, Arnis und Noel S. konnten drei Kinder aus dem älteren Jahrgang an diesem Wochenende nicht. Wieder mussten wir mit unseren jüngeren Kindern antreten. Wir waren die Einzigen, die mit vier!!! Kindern Jahrgang 2012 angetreten sind. Auch dieses Mal haben mit Mads, Vincenco und Phillip wieder drei Kinder ihr 1. Hallenturnier gespielt. Trotz der körperlichen Defizite haben wir uns super verkauft. Leider ist es keiner Mannschaft gelungen ein Tor zu erzielen, so dass am Ende nur Platz 5 und 6 zu Buche standen. Trotzdem hatten alle Kinder einen tollen Vormittag, bei denen die Eltern einen hervorragenden Verkauf organisiert hatten. Da die Mannschaft im Großen und Ganzen zusammen bleibt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich die ersten Erfolge einstellen und die Pokale in den Kinderzimmern der Kinder stehen.


28.12.2016 G – Junioren mit erfolgreichem Jahresabschluss

Beim Turnier der jüngeren G – Junioren in der Göttinger S – Arena, belegten die jüngsten Kicker des DSC am Mittwoch einen ausgezeichneten dritten Platz. Nach fünf Spielen standen Siege gegen die JSG Radolfshausen (2:0), den FC Grone (3:0) sowie ein Remis gegen den JFV Eichsfeld (1:1) auf der Habenseite. Gegen den JFV Rosdorf (1:5) und den SCW Göttingen (1:9) waren die Jungs hingegen chancenlos.  

Ein guter Jahresabschluss, bei dem man vor allem in den Spielen gegen Rosdorf und Weende den Altersvorsprung der anderen Spieler zu spüren bekam. Auftrieb gaben allerdings die beiden Siege auf zunächst ungewohntem Terrain mit Rundumbande, großer Zuschauerkulisse und lauter Musik. Ein Dank geht an die vielen Eltern und Großeltern, die unsere Jüngsten auch in Göttingen begleitet und enthusiastisch angefeuert haben. Wir freuen uns schon auf das neue Jahr.

Für den DSC spielten: Lennart, Theo, Jannis, Noel, Emil, Tilo, Levi Paul, Malte Ludwig, Malte Ullrich, Jonas und Tom Luca.


Pokalturnier der G Jugend am 20.11.2016 beim SV Rotenberg

Einen tollen 6.Platz haben die jungen DSC´ler (nur 3 Spieler gehörten dem älteren Jahrgang  2010 an) der G Jugend bei dem gut besetzten Turnier des SV Rotenberg in Duderstadt erreicht.   

Nach einem guten Turnierstart mit einem 1:1 Unentschieden wurde das nächste Spiel unglücklich mit 0:1 verloren.  Doch bereits im 3. Spiel wurde mit einem hart erkämpften 0:0 der nächste Punkt eingefahren. In den nächsten beiden Spielen, die auch nur knapp mit 0:1 verloren wurden, machte sich langsam die Müdigkeit in den Beinen der kleinen Kicker bemerkbar. Im abschließenden Spiel, gegen den ungeschlagenen Turniersieger, hatten wir keine Chance und mussten uns mit 0:6 geschlagen geben.

Trotzdem fühlten sich alle Kinder bei der anschließenden Siegerehrung wie Gewinner, wurden sie doch, von den vielen Eltern und Großeltern die uns begleitet haben, mit reichlich Applaus belohnt. Vielleicht lag es aber auch daran, dass wir erstmals mit unseren einheitlichen Trainingsjacken und den neuen Trikots von der VGH Holger Jortzik, wie echte Profis auftraten.